Fehlerkultur: Unsere Branche hat eine Menge Luft nach oben

31.3.2014 – Rationales Denken nimmt wieder ab! Was hat diese Erkenntnis der neuesten Gehirnforschung mit diesem Thema zu tun? Ohne Schwierigkeiten gibt es keine Veränderungen.

WERBUNG

Verblüffend ist die Offenheit der Diskussionsteilnehmer, wie über die Krisen im eigenen Unternehmen erzählt wird. So unterschiedlich die Lösungsansätze sind, so klar und gemeinsam ist die Strategie dahinter. Ohne Zieldefinition gibt ’s keine Strategie, sondern höchstens ein Improvisieren.

Ich freue mich, dass offenbar eine Ära der Fehlerkultur begonnen hat. Gerade unsere Branche hat diesbezüglich eine Menge Luft nach oben. Gerade aber aus den Fehlern können viele profitieren und lernen.

Manfred Taudes

manfred.taudes@oevt.co.at

zum Artikel: „„Wir dürfen nicht in dieser Langweiligkeit einschlafen“”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
31.3.2014 – Rudolf Mittendorfer zum Artikel „„Wir dürfen nicht in dieser Langweiligkeit einschlafen“” mehr ...