Forderungsrecht verwirkt

23.1.2013 – Wer in abscheulichster Weise grosso modo eine ganze Branche abqualifiziert, wie es die AKOÖ mit dem „Pensionspanorama“ getan hat, hat kein Recht mehr, in Sachfragen wie der zeitgemäßen Neugestaltung einer Langzeitsparform gehört oder gar ernst genommen zu werden. Der Foderungskatalog für die Zukunftsvorsorge Neu zeigt erneut, dass die Experten zu diesem Thema nicht in der AKOÖ sitzen.

Walter Michael Fink

w.fink@unabhaengigeswirtschaftsforum.at

zum Artikel: „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
23.1.2013 – Friedrich-Karl Ludwig MAS zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
 
23.1.2013 – Alfred Salzmann zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
 
24.1.2013 – Alexander Jäger zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
WERBUNG