Froh, keine einzige Zukunftsvorsorge im Bestand zu haben

24.1.2013 – Eine Mindesaktienquote und Kapitalgarantie kann auf Dauer nicht funktionieren. Diese Produkt hat über viele Jahre nur die Versicherungsgesellschaften, Banken, Vermittler und die Wiener Börse reich gemacht, aber den braven Sparer mit Sicherheit nicht. Ich bin froh, keinen einzigen Vertrag in meinem Bestand zu haben, und fühle mich seit Jahren in meiner These bestätigt. Die fetten Jahre sind vorbei, liebe Kollegen, nun heißt es, sich Alternativen zu überlegen.

Alexander Jäger

alexanderjaeger@hotmail.com

zum Artikel: „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
23.1.2013 – Friedrich-Karl Ludwig MAS zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
 
23.1.2013 – Walter Michael Fink zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
 
23.1.2013 – Alfred Salzmann zum Artikel „AKOÖ schaltet sich in Zukunftsvorsorge-Debatte ein” mehr ...
WERBUNG