„Gastgeschenk“ für enttäuschte Lebensversicherte nötig

1.3.2013 – Will man hier als Versicherer wieder an den Tisch der enttäuschten Konsumenten zum Kuchen eingeladen werden, muss man schon ein treffliches Gastgeschenk, nämlich neue, transparentere und vor allem kundenfreundlichere Spielregeln mitbringen; sonst bleiben nur die Brosamen, die andere, erfolgreichere Branchen bieten, übrig.

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „Erste Zahlen für 2012: Leben bricht weiter ein”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG