Keine Zahlungsverpflichtung

10.7.2018 – Unbeschadet einer Versicherungspflicht ist im Rahmen einer Haftpflichtversicherung nach wie vor die Haftung zu prüfen. Der Bestand einer Haftpflichtversicherung bedeutet keinesfalls eine (haftungs- bzw. verschuldensunabhängige) Zahlungsverpflichtung.

Die Aussage der Volksanwältin ist - so richtig zitiert - absolut irreführend. Die Deckung besteht in der Bezahlung berechtigter, aber auch Abwehr unberechtigter Forderungen.

Michael Dreu Dr.

dreu@a1.net

zum Artikel: „Streit um Haftung nach Hundebiss”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
10.7.2018 – Reinhard Jesenitschnig zum Artikel „Streit um Haftung nach Hundebiss” mehr ...
 
10.7.2018 – Katharina Czenkner zum Artikel „Streit um Haftung nach Hundebiss” mehr ...
 
10.7.2018 – Jürgen Oppelz zum Artikel „Streit um Haftung nach Hundebiss” mehr ...