Langfristige Strategie trägt Früchte

11.1.2013 – Man kann es auf einen Punkt bringen: Der Bedarf der Kunden ist eine Sache, die andere ist, wer diese Wünsche und Notwendigkeiten am Besten abdecken kann. Klar, die Zeiten, in der ganze Horden von minimal geschulten Keilern massenweise speziell LV-Verträge nach dem Grundsatz „take the money and run“ allen nur irgendwie zu einer Unterschrift zu bewegenden Personen „angedreht“ haben, sind vorbei. Heute zählt eben wieder mehr die langfristige Strategie. Das erfordert eben mehr Einsatz, trägt aber Früchte – oft erst später.

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „Die Suche nach dem Weg, wie Makler ihr Einkommen retten können”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
11.1.2013 – Franz Hasenberger zum Artikel „Die Suche nach dem Weg, wie Makler ihr Einkommen retten können” mehr ...
 
11.1.2013 – Walter Michael Fink zum Artikel „Die Suche nach dem Weg, wie Makler ihr Einkommen retten können” mehr ...
 
13.1.2013 – Dr. Elisabeth Schörg zum Artikel „Die Suche nach dem Weg, wie Makler ihr Einkommen retten können” mehr ...
WERBUNG