Nun geht die Saat auf

13.3.2015 – Nun geht die Saat endlich auf, der Staat unternimmt ja so gut wie alles, um die Privatpensionen und überhaupt den privaten Vermögensaufbau zu minimieren. Ein klares Signal sind hier die Kest, die deutliche Senkung der Bausparförderung und die Gestaltung der Prämienförderung zur privaten Lebensversicherung.

Gold zu kaufen ist Unsinn, denn signifikante Gewinne sind nur bei laufender Berg- und Talfahrt machbar, als Pensionsmotor unbrauchbar, da schon eher Immobilien und Aktien. Aber da soll jeder selbst draufkommen ...

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „Sparstrumpf zieht mit privater Altersvorsorge gleich”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG