Schmerzen und Nachteile eines ganzen Lebens

22.10.2014 – Man muss sich nicht unbedingt an den USA orientieren, aber Schmerzensgeld, dort wo es tatsächlich gerechtfertigt ist, muss meist die gravierenden Behinderungen, Schmerzen und Nachteile eines ganzen Lebens erfassen.

Jetzt muss man schon einmal rechnen, was die eigene Rechtsvertretung samt Nebenkosten, Aufwand etc. von der Entschädigung wegfrisst, die Umstellung von Wohnung, Kfz etc. kann mit recht bedeutenden Kosten angesetzt werden. Karrierechancen, Freizeitverluste und Dauerschmerzen können oft ein Leben lang anhalten, Mobilität kann zur Kostenfalle werden.

Was sind bei 30 Jahren Dauerbehinderung schon verbleibende 100.000 Euro?

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „Streit um höheres Schmerzengeld vor OGH”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG