Technische Herausforderung für Ältere

25.10.2012 – Man kann sich nur wundern, dass die sonst so umtriebige AK und der Konsumentenschutz hier nicht masiv „Halt – so nicht!“ schreien. Man muss sich nur vorstellen wie sich die ältere Generation mit diesem System wird herumplagen müssen, hunderttausende müssten eine EDV-Grundschulung machen. Wenn ich nur daran denke, wie viele Fehler beim Eingeben der 22 Stellen von IBAN plus BIC dazu gemacht werden, kann man sich ausrechnen, was da auf Ahnungslose zukommt.

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „Sozialversicherung will sich Millionen Briefe sparen”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG