Überproportionales Wachstum

17.2.2021 – Ich kann diesem Artikel nur beipflichten. Der Bedarf für Manager ist jedenfalls gegeben. Wir wachsen in der D&O-Sparte jedes Jahr überproportional. Bei den Beratungsgesprächen sehen wir sehr genau, wo Manager und Aufsichtsorgane ihre Risiken sehen.

WERBUNG

Leider haben auch die Schäden in den letzten Jahren derart zugenommen, dass die Versicherungswirtschaft aus dieser Sparte sehr belastet ist.

Nach einem Preiskampf der Versicherer und sehr weiten Wordings hinsichtlich des Deckungsumfangs im letzten Jahrzehnt folgt nun eine Hartmarktphase mit Prämienerhöhungen und Kapazitätsreduktionen, wie das Renewal 2021 gezeigt hat. Covid-19 befeuert dies zusätzlich.

Deswegen kann ich nur empfehlen: D&O-Versicherung abschließen, so zeitnah als möglich, Versicherungssummen so hoch als möglich einkaufen, Managerrechtsschutzversicherung als logische Ergänzung abschließen.

Norbert Jagerhofer

norbert@jagerhofer.com

zum Artikel: „D&O-Versicherungen: Noch Luft nach oben”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe