VKI soll die Kirche im Dorf lassen

2.8.2012 – Welche Qualifikationen haben der VKI und deren Erfüllungsgehilfen? Schon länger frage ich mich, mit welchem Hintergrundwissen solche „Expertisen“ und „Tests“ durchgeführt werden. Ich glaube nicht, dass die Damen und Herren über entsprechende Erfahrung der Gepflogenheiten und Regeln des Marktes Kenntnis haben, denn so manche Berichte sind nur unter der Rubrik „Kurioses“ anzusiedeln. Das Bestreben, Konsumenten zu schützen, ist gut und recht, aber es ist wohl die Kirche im Dorf zu lassen. Und: Nicht alle Konsumenten sind unmündig!

Bernhard Kaltenegger

b.kaltenegger@vb-kaltenegger.at

zum Leserbrief: „Was will der VKI eigentlich?”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
2.8.2012 – Walter Michael Fink zum Leserbrief „Was will der VKI eigentlich?” mehr ...