Wirklichkeitsfremder Gesetzgeber

19.4.2018 – So schaut's aus, wenn der Wirklichkeit entfremdete Gesetzgeber, wieder einmal, mit viel Aufwand eigentlich Entbehrliches produzieren.

WERBUNG

Vom Konsumenten wird erwartet, dass diese ungezählten Gesetzestexte etc. am Antrag gelesen und auch verstanden werden. Dabei geben auch Parlamentarier zu, wenn sie überhaupt bei Abstimmungen anwesend sind, Gesetzesvorlagen weder gelesen, geschweige denn verstanden zu haben.

Rudolf Falkensteiner

rf@rfalk.at

zum Artikel: „Babylonische Sprachverwirrung fordert Berater”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe