WERBUNG

Zahlen lügen nicht

18.8.2020 – Die Sozialversicherung stehe auf einem „stabilen Fundament“, sagte Peter Lehner, seines Zeichens SVS-Obmann sowie Co-Vorsitzender und Mehrheitsvertreter.

Wenn Herr Lehner diese Aussage ernst meint und es kein sogenannter Politsprech ist, ist es wirklich zum Fürchten, denn da werden die Zahlen und Entwicklungen negiert.

Zahlen lügen nicht und man sollte Berechnungen und Prognossen aus dem eigenen Haus, dem Dachverband, ernst nehmen, denn es geht um das Wohl von Millionen an Versicherten.

Leider scheint es mit den Rechenkünsten bei einigen Funktionären nicht gut bestellt zu sein. Mein Vorschlag: Schulungen für Funktionäre nicht in Rethorik, da sind die meisten ja super, sondern in Rechnen.

Gesund bleiben und Kopf hoch - der bzw. die Steuerzahler(in) wird es schon richten.

Erwin Josef Sari

versmakler@sari.co.at

zum Artikel: „Corona reißt Sozialversicherung Minus in die Bilanz”.

WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
18.8.2020 – Jörg Ziegler zum Artikel „Corona reißt Sozialversicherung Minus in die Bilanz” mehr ...