VersicherungsJournal startet Nachrichtenseite auf Xing

26.6.2017 – Ab sofort präsentiert sich das VersicherungsJournal mit einer eigenen Nachrichten-Seite im sozialen Netzwerk Xing. Den der Seite folgenden Lesern werden damit automatisch die Verlinkungen zu den aktuellen Artikeln von VersicherungsJournal.at angeboten.

Die neue Nachrichtenseite des VersicherungsJournals auf Xing (Screenshot)

Ab sofort steht die Xing-News-Seite für VersicherungsJournal.at zur Verfügung. Sie informiert über alle aktuellen Themen des VersicherungsJournals. Mit einem Klick gelangt man auf die jeweiligen Artikel.

Die Beiträge können im Xing-Netzwerk einfach weiterempfohlen werden. Das Angebot ermöglicht es zusätzlich, sich Posts zu merken oder als interessant zu kennzeichnen. Wer sich der Seite mit einem Klick auf den „Folgen-Button“ als Follower anschließt, erhält die Meldungen direkt auf die eigene Xing-Startseite.

Die Nachrichtenseite des VersicherungsJournals bei Xing ergänzt die bisherigen Social-Media-Kanäle des Verlages.

Social Media auf verschiedenen Kanälen

Auf der Facebook-Seite des VersicherungsJournals gibt es ergänzend aktuelle Nachrichten unter anderem aus dem Vertrieb. Hier können Facebook-Nutzer Beiträge kommentieren oder diskutieren.

Über den Twitter-Account verbreitet die Redaktion alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at. Mitglieder des Netzwerks können die Tweets favorisieren oder durch einen Retweet andere Nutzer darauf hinweisen.

Neues zum Verlag ist auf der Xing-Unternehmens-Seite des VersicherungsJournals zu finden. Aktuelle Meldungen, Veranstaltungshinweise oder Stellenanzeigen aus dem Unternehmen können hier kommentiert und geteilt werden.

Mit den RSS-Feeds einen schnellen Überblick erhalten

Neben den sozialen Medien und dem arbeitstäglichen Newsletter haben Leser ebenfalls die Möglichkeit, mit den kostenlosen RSS-Feeds das Angebot von VersicherungsJournal.at nutzen.

Die beiden zur Verfügung stehenden Feeds bedienen die Kanäle Nachrichten und Anzeigenmarkt. Letzterer beinhaltet Stellengesuche und -anzeigen, Kooperationen sowie Verschiedenes. Zur Nutzung wird nur ein RSS-Reader benötigt.

Wenn nur Informationen zu bestimmten Themen gewünscht sind, eignet sich der Nachrichten-Suchagent am besten. Dieser durchsucht täglich die Bereiche Nachrichten, Kommentare, Praxiswissen und „In eigener Sache“ nach den ausgewählten Schlagwörtern. Bei Treffern wird eine E-Mail mit den entsprechenden Verlinkungen versandt.

Das entsprechende Angebot für Stellenanbieter, Jobsuchende und Kooperationswillige ist der Anzeigenmarkt-Suchagent.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Jobsuche · Social Media
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.1.2014 – Die „Best Recruiters“-Studie hat die Personalsuche-Strategien von 520 Unternehmen analysiert. Im Ranking der besten zehn findet sich auch ein Versicherungsunternehmen. (Bild: GPK/APA-Fotoservice/Kowatsch) mehr ...
 
25.5.2012 – Wie Unternehmen die Chancen „digitaler Mundpropaganda“ in Foren und Netzwerken nutzen können und warum sie sich nicht zu sehr vor negativen Reaktionen fürchten sollten. – Ein Beitrag von Empfehlungsmarketing-Expertin Anne Schüller. mehr ...
 
22.10.2018 – Wohin steuert Österreich? Was bringen Automatisierung und Digitalisierung? Wie ist die Zukunft der Kundenkommunikation und der Kundenpflege? Diesen Fragen widmete sich eine Podiumsdiskussion zwischen Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Zürich-CEO Andrea Stürmer und dem Zukunftsforscher Harry Gatterer beim Asscompact-Trendtag. mehr ...