WERBUNG

Im Zweifel gegen den Kunden

23.1.2020 – Das Urteil ist erfreulich und zu begrüßen. Die Nähe zum Raub (und damit die Judikatur zum Thema Gewalt) hätte der Rechtsabteilung aber auffallen müssen.

WERBUNG

Wahrscheinlich war dem auch so? Es ist traurig, dass im Zweifel wieder einmal gegen den Kunden entschieden wurde. Ganz nach dem Motto; „Verklage mich doch, wenn du dich traust“.

Derartige Prozesse sind für den Ruf unserer Branche nicht gerade vorteilhaft.

Thomas Hubinger

hubinger@hubinger.at

zum Artikel: „Mit K.o.-Tropfen Geld erbeutet – eine Beraubung?”.

WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe