WERBUNG

Klarstellung zum Thema Kfz-Zulassung

20.12.2012 – Eine Kfz-Zulassung muss grundsätzlich am Hauptwohnsitz erfolgen. Außerhalb des Hauptwohnsitzes ist sie nur in bestimmten Konstellationen möglich.

In der gestrigen Ausgabe war im Artikel „Analyse zeigt beträchtliche Unterschiede bei Kfz-Prämien“ im Rahmen einer chegg.net-Analyse zu lesen, dass aufgrund regionaler Prämienunterschiede mit einer Kfz-Anmeldung an einem Nebenwohnsitz unter Umständen Geld gespart werden könne.

Grundsätzlich gilt: Eine Kfz-Zulassung muss im Allgemeinen am Hauptwohnsitz erfolgen. Eine Anmeldung außerhalb des Hauptwohnsitzes ist zwar möglich, aber nur unter bestimmten Bedingungen.

So kann etwa die Zulassung im Rahmen eines Unternehmensstandortes möglich sein, der nicht mit dem Hauptwohnsitz identisch ist, oder (zeitlich befristet) wenn ein Ausländer mit ausländischem Hauptwohnsitz eine Zulassung auf einen österreichischen Nebenwohnsitz begehrt.

Im Zweifelsfall gibt die Zulassungsstelle Auskunft.

Emanuel Lampert

Schlagwörter zu diesem Artikel
Zulassungsstelle
 
WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.5.2020 – Helvetia-Vertriebsvorstand Werner Panhauser spricht im Exklusivinterview über die Reaktion des Versicherers auf die Herausforderungen der Corona-Krise, ihre Auswirkungen auf die Digitalisierung und die Schwerpunkte für die Arbeit im heurigen Jahr. (Bild: Helvetia) mehr ...
 
14.4.2020 – Ein neuer Erlass des Verkehrsministeriums verfügt die Beendigung des reduzierten Betriebs. mehr ...
 
17.3.2020 – Die Corona-Maßnahmen schränken das wirtschaftliche und soziale Leben stark ein, auch im Versicherungssektor. mehr ...
 
17.3.2020 – Wir haben uns bei Versicherern umgehört, wie sie mit der eingetretenen Situation umgehen. mehr ...