WERBUNG

Versicherungen & Finanzen

3.082 Artikel
Der Europäische Gerichtshof war im Dezember des Vorjahres mit der Frage befasst, ob eine Verbrühung durch einen umgekippten Kaffeebecher während eines Fluges einen Unfall im Sinn des Montrealer Abkommens darstellt. Nun liegt auch das Urteil des heimischen Obersten Gerichtshofes vor. mehr ...
Die FMA hat für das abgelaufene Jahr Zahlen der österreichischen Versicherungswirtschaft präsentiert. Fast alle fielen erfreulich aus, die stärksten Zuwächse gab es beim Vorsteuerergebnis. (Bild: FMA) mehr ...
In einer Umfrage wurde nachgeforscht, aus welchen Gründen nicht privat fürs Alter vorgesorgt wird. (Bild: Raiffeisen KAG) mehr ...
Die Klägerin stürzte auf einer Gummimatte am Rand eines Eislaufplatzes. Sie klagte den Betreiber, weil dieser seinen Verkehrssicherungspflichten nicht nachgekommen sein soll. Tatsächlich war sie auf einer vereisten Stelle ausgerutscht, aber wäre deren Entfernung zumutbar gewesen? mehr ...
Eine ungewöhnlich dichte Abfolge von Stürmen gab es bisher im Februar. Das VersicherungsJournal hat sich bei heimischen Versicherern umgehört, welche Kosten dadurch auf sie zukommen dürften. mehr ...
Eine Mehrheit der Österreicher rechnet laut einer neuen Umfrage der Raiffeisen KAG nicht damit, dass die gesetzliche Pension ausreichen wird, um ein Leben nach ihren Vorstellungen zu finanzieren. (Bild: Raiffeisen KAG) mehr ...
Auf dem Weg vom Supermarkt zu ihrem Pkw übersah die spätere Klägerin einen eng angeleinten Hund mit Beißkorb. Er bellte und sprang an ihrem Bein hoch, woraufhin sie stolperte und stürzte. War der Hund ausreichend gesichert oder haftet die Besitzerin für den Sturz? mehr ...
Der nachträgliche Rücktritt von einer Lebensversicherung mit dem Argument einer fehlerhaften Belehrung zum Rücktrittsrecht hat die Gerichte beschäftigt. Der OGH hatte das Verfahren unterbrochen, um eine maßgebliche Interpretation durch den EuGH abzuwarten. Nachdem diese vorliegt, hat der OGH nun eine Entscheidung gefällt. mehr ...
Erstmals seit Anfang 2018 hat die Gesellschaft für Verbraucherstudien wieder Anbieter von Rechtsschutzversicherungen getestet. Erneut teilten sich zwei Unternehmen aus dem selben Konzern die Spitzenplätze, wenn auch in umgekehrter Reihenfolge. mehr ...
Ein Versicherungsschutz für Veranstaltungen mit bis zu 5.000 Personen wird von der Wiener Städtischen nun online angeboten. mehr ...
Bei Aushubarbeiten wurde der Gemeinschaftskanal eines Kleingartenvereins beschädigt. Dem OGH stellte sich die Frage, ob aus den Schutzpflichten des Auftraggebers, die dieser gegenüber dem Verein hat, auch eine Haftung für einen Gehilfen ableitbar ist. mehr ...
Ein Feuerwehrmann hat bei einem Leistungswettbewerb einen Achillessehnenriss erlitten, die AUVA verweigerte die Anerkennung als Arbeitsunfall. Da das ASVG den Unfallbegriff nicht definiert, musste der Oberste Gerichtshof den Fall entscheiden. mehr ...
Nachdem es im Vorjahr in einer ÖGVS-Analyse kein einziger Versicherer geschafft hatte, zu den 300 beliebtesten Unternehmen in Österreich zu zählen, hat sich das Bild heuer deutlich gewandelt. Neben der Kundenzufriedenheit wurden heuer auch Servicequalität und Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. mehr ...
Makler unterstützen ihre Kunden in vielerlei Hinsicht: Sei es im Schadensfall gegenüber dem Haftpflichtversicherer des Schädigers, bei der Abwicklung eigener Schäden mit dem Versicherer oder bei der Unterstützung von Sachverständigen. Die Frage stellt sich, wer für die Kosten aufkommt. mehr ...
Wer zahlt wie viel wofür? Neue Zahlen der Statistik Austria geben darüber Auskunft. mehr ...
Harte Landungen sind normal im Flugzeugbetrieb. Aber haftet die Fluggesellschaft, wenn dadurch ein Fluggast verletzt wird? Das Montrealer Übereinkommen verpflichtet zur Haftung für Unfälle, aber was ein Unfall ist, ist nicht klar. mehr ...
Nach dem Brand einer Jagdhütte stellte sich die Frage, ob der Liegenschaftseigentümer, der die Hütte errichten ließ und dann an einen Beherbergungsbetrieb verpachtet hat, für den Schaden, den ein Urlaubsgast erlitten hat, haftet. mehr ...
Österreichische Familie, österreichisches Auto, in Österreich zugelassen und in Österreich versichert. Der Unfall passierte allerdings im Kosovo. Der OGH befasste sich mit der Frage, welches Recht gilt. Das dürfte auch Auswirkungen auf die Höhe des Schadenersatzes haben. mehr ...
Aktuelle Zahlen zeigen nicht nur, wie viele Personen vom Armutsrisiko betroffen sind, sondern auch eine deutlich unterschiedliche Betroffenheit von Männern und Frauen. (Bild: VJ/Lampert) mehr ...
Einen der vordersten Plätze belegt Österreich im Europa-Ranking in der Frage, wie weit das Pensionsniveau der Frauen, einschließlich privater Pensionen, unter jenem der Männer liegt. (Bild: VJ/Lampert) mehr ...
Nach einem Unfall trat beim Kläger eine psychische Verarbeitungsstörung auf, die zu einer weiteren Funktionsbeeinträchtigung führte. Dafür wollte er von seinem Unfallversicherer eine Leistung, dieser lehnte ab. Der Fall landete beim OGH. mehr ...
Von seinem Vermögensschaden-Haftpflichtversicherer wollte der Vorstand einer AG den Schaden vergütet haben, den er dieser durch fahrlässige Fehlleistungen bei der Vorbereitung einer Hauptversammlung verursacht hatte. Ob seine Argumente ausreichten, beurteilte der OGH. mehr ...
Die Beamtenversicherung hat ihr Vorsorgeangebot neu aufgestellt, die Produktpalette ist seit kurzem im Verkauf. mehr ...
Bei einem Unfall wurde ein Stromverteilerkasten beschädigt, was in weiterer Folge zu Schäden an Geräten in einem angeschlossenen Haus führte. Der OGH entschied, ob diese vom Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers zu ersetzen sind. mehr ...
Der Oberste Gerichtshof hatte darüber zu entscheiden, ob ein Unfall, den eine Feuerwehrfrau als ehrenamtliche Betreuerin beim Skitag der steirischen Feuerwehrjugend erlitten hat, ein Arbeitsunfall im Sinn des ASVG ist. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...7891011...124
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Marion Wais zum Artikel „Bürgeranwalt: Streit um Lebensversicherung für 79-Jährige”. mehr ...
Franz Innerhuber zum Artikel „Zwölf Risikolebensversicherer im Test”. mehr ...
Gerald Layr zum Artikel „Zwölf Risikolebensversicherer im Test”. mehr ...
Gerhard Pesendorfer zum Artikel „Trotz Pandemie: Rechtsschutz bei Betriebsunterbrechung?”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Trotz Demenz Mitschuld an Verkehrsunfall? OGH entscheidet.”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Ein Hotelbetreiber, der für Ausfälle wegen Schließung nach Epidemiegesetz versichert war, forderte auch Ersatz für Schäden aufgrund der Schließung gemäß Covid-Recht. Das Erstgericht entschied, dass der Versicherer zahlen muss. Dieser ging in Berufung, nun liegt ein Urteil in zweiter Instanz vor. mehr ...
Das heimische Fintech Fynup hat in einer Studie ermittelt, wie sich Kosten und Steuern auf die Rendite fondsgebundener Lebensversicherungen und Wertpapierdepots auswirken und bei welchen Produkten für den Anleger mehr übrigbleibt. mehr ...
Bei Renovierungsarbeiten in einer Wohnung wurde vom Mitarbeiter einer Baufirma ein Heizungsrohr angebohrt, in der darunterliegenden Tierarztpraxis kam es zu massiven Wasserschäden. Der Tierarzt fordert Schadenersatz vom Wohnungsmieter, dessen Haftpflichtversicherer weigert sich aber zu zahlen – zu Recht? mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: