Markt & Politik

3.490 Artikel
In ihrem jüngsten Länderbericht nimmt die Organisation auch auf das Pensionssystem Bezug. (Bild: OECD) mehr ...
Sowohl ihren Mitarbeitern als auch (potentiellen) Kunden gegenüber haben Unternehmen bei Kälte oder Schneelage Pflichten. mehr ...
Das Swiss Re Institute hat eine neue Prognose zu Konjunktur- und Prämientrends veröffentlicht und dabei auch eine Einschätzung zur Niedrigzinsphase abgegeben. (Bild: Swiss Re Institute) mehr ...
In Versicherungsbedingungen von Haushalts- und Eigenheimversicherungen, der Straßenverkehrsordnung oder dem Kraftfahrgesetz finden sich Vorschriften für das Verhalten bei winterlichen Verhältnissen. Sie nicht zu beachten, kann unangenehme Folgen haben. (Bild: D.A.S./Wilke) mehr ...
Creditreform hat die Unternehmensinsolvenz-Statistik für die ersten drei Quartale veröffentlicht. Der relativ stärkste Rückgang wird für den Kredit- und Versicherungssektor ausgewiesen. (Bild: Creditreform) mehr ...
Das Wirtschaftsministerium hat Entwürfe für neue Ausbildungsverordnungen vorgelegt, unter anderem für den Lehrberuf Versicherungskaufmann und Versicherungskauffrau. mehr ...
Ein Panel aus Fachleuten, darunter Ex-Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny und Donau-Generaldirektor Ralph Müller, diskutierte über Ursachen, Auswirkungen und Gegenstrategien in der Niedrigzinsphase. mehr ...
Im Budgetausschuss des Nationalrats sind am Montag die im September beschlossenen Regelungen zur abschlagsfreien Frühpension nochmals aufs Tapet gekommen – mit sehr unterschiedlichen Standpunkten der Parteien dazu. mehr ...
Vor kurzem hat die neue „Alterssicherungskommission“ die Arbeit aufgenommen. Ihr Vorsitzender, Walter Pöltner, hat in einem Zeitungsinterview Kritik an der Politik geübt und zugleich Appelle an sie gerichtet. Das löste unterschiedliche Reaktionen aus. mehr ...
Die Statistik Austria hat nach dem „physischen Unsicherheitsempfinden“ der Österreicher gefragt. Greift man Eigentumsdelikte heraus, so zeigt sich dabei eine gewisse Diskrepanz. mehr ...
Eine Umfrage unter europäischen Unternehmen offenbart mehrheitlich ein Gefühl der Bedrohung durch Cyberkriminalität und gleichzeitig ein Gefühl, dieser nicht so ganz Herr werden zu können. (Bild: RSM) mehr ...
Die vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte alle zwei Jahre durchgeführte Studie zeigt, wie sich das Bewusstsein für gesundheitliche Risiken bei heimischen Managern entwickelt und auf welche Art sie vorsorgen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
In dritter, ergänzter und weitgehend überarbeiteter Auflage bietet das Buch „Corporate Risk Management“ einen Überblick über Möglichkeiten und Chancen, mit Risiken im Unternehmen umzugehen. (Bild: Linde Verlag) mehr ...
Mehr als 800 Unfälle passieren täglich in Österreichs Haushalten, die gesetzliche Unfallversicherung zahlt in diesen Fällen „keinen Cent“. Der Verband der Versicherungsunternehmen will Bewusstsein für die Gefahren schaffen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Eine große Mehrheit nutzt das Internet, um Waren und Dienstleistungen einzukaufen. Ihr Zuhause zum „Smart Home“ ausgerüstet haben derweil die wenigsten. mehr ...
Risikominimierung im Zeitalter von Internet und Digitalisierung: Wie viele kleine und mittlere Unternehmen ergreifen welche Maßnahmen für ihre Cybersicherheit? Wie sorgen sie für Problembewusstsein bei den Mitarbeitern? Eine Umfrage ist dem nachgegangen. mehr ...
Der Cyberversicherungsmarkt ist noch jung. Wie man ihn fördern könnte (und wie nicht), hat der europäische Branchenverband Insurance Europe in einem Papier skizziert. Auch der Staat spielt darin eine Rolle. (Bild: Insurance Europe) mehr ...
Mehr Geschäfte mit Zahlungsziel, längere Zahlungsfristen – Kreditversicherer Atradius hat die Zahlungsmoral im Firmengeschäft untersucht. (Bild: Atradius) mehr ...
Wie groß ist die Sorge vor einem zu niedrigen Alterseinkommen? Wie viele sind armutsgefährdet? Muss der Staat mehr sparen? Auf wie viel Akzeptanz stieße ein höheres Pensionsantrittsalter? Eurostat hat einen neuen Bericht veröffentlicht, der zahlreiche Daten zu Österreich enthält und auch zeigt, wie das Land im Europa-Vergleich liegt. (Bild: EU 2019/Eurostat) mehr ...
Liquidität sei den heimischen Haushalten wichtiger als ein Ertrag aus ihrer Geldanlage, erläutert die Oesterreichische Nationalbank die aktuellen Zahlen zum Geldvermögen. Das führt seit vielen Jahren zu Verlusten. (Bild: OeNB) mehr ...
Der Verein für Konsumenteninformation hat mehrere Sammelklagen eingebracht. Strittig ist, inwieweit die Rücktrittsbelehrungen korrekt waren und sich daraus ein Anspruch auf ein „ewiges“ Rücktrittsrecht ableiten lässt. mehr ...
Versicherer müssen in gewissem Umfang prüfen, ob Vertriebspartner „korrekt“ verkaufen. Aber wie weit müssen, wie weit dürfen sie dabei gehen? Rechtsanwalt Roland Weinrauch warnt aus verschiedenen Gründen vor zu viel Überwachung. In seinem Vortrag setzte er sich auch mit dem Thema Vergütung auseinander – und dem Umstand, dass es weiter Diskussionsgegenstand bleibt. (Bild: Meyer) mehr ...
OGM und APA haben 800 Personen zu 31 verschiedenen Institutionen – von Polizei über Arbeiterkammer bis zur Kirche – gefragt, ob sie diesen vertrauen oder nicht. Die Versicherungswirtschaft schneidet eher schlecht ab. mehr ...
Ist in Zeiten von Start-ups und Insurtechs die traditionelle Versicherung noch zu retten? Wenn man die Branchenumwälzungen in Technologien und Kundenerwartungen proaktiv angeht, haben auch große Tanker Zukunft, ist der Open-Innovation-Vordenker der Uniqa überzeugt. mehr ...
Elf Versicherer haben am Donnerstag in neun Kategorien insgesamt 27 Auszeichnungen abgeholt. Dabei teilen sich drei Unternehmen rund die Hälfte der Top-3-Plätze. (Bild: Lampert) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Umfrage: Vertrauensproblem für Versicherungswirtschaft”. mehr ...
Walter Michael Fink zum Artikel „Umfrage: Vertrauensproblem für Versicherungswirtschaft”. mehr ...
Manfred Taudes zum Artikel „Nach Schadensfall Streit um Honorar für Berater-Einsatz”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Wie die Österreicher ihr Versicherungswissen einschätzen”. mehr ...
Elisabeth Schörg zum Artikel „Die AK OÖ und ihr Dauer-Beschuss auf die private Vorsorge”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Elf Versicherer haben am Donnerstag in neun Kategorien insgesamt 27 Auszeichnungen abgeholt. Dabei teilen sich drei Unternehmen rund die Hälfte der Top-3-Plätze. mehr ...
Der Verein für Konsumenteninformation hat mehrere Sammelklagen eingebracht. Strittig ist, inwieweit die Rücktrittsbelehrungen korrekt waren und sich daraus ein Anspruch auf ein „ewiges“ Rücktrittsrecht ableiten lässt. mehr ...
Nach einem Verkehrsunfall verzögerte sich die Schadenbearbeitung durch den gegnerischen Haftpflichtversicherer. Das geschädigte Unternehmen schaltete deshalb einen Berater in Versicherungsangelegenheiten ein. Daraufhin ging die Schadenerledigung zwar voran, der Versicherer verweigerte aber die Zahlung des Honorars, das der Berater für seine Tätigkeit in Rechnung gestellt hatte. In dem Streit hat kürzlich das Gericht entschieden. mehr ...
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG