Markt & Politik

3.491 Artikel
Aus dem SPÖ-Wirtschaftsverband liegt nun eine Reaktion auf die Anfragebeantwortung des Wirtschaftsministeriums vor. Im SWV ortet man „große Nachteile für zahlreiche Makler und Agenten“ – darüber wiederum zeigt sich Maklerobmann Christoph Berghammer verwundert. mehr ...
Nicht die beste Lösung ist für Univ.-Prof. Peter Jabornegg die Umsetzung der IDD-Wohlverhaltensregeln in Form einer Verordnung. Beim Versicherungssymposion in Velden äußerte er sich auch zur rechtlichen Trennung von Maklern und Agenten. mehr ...
WERBUNG
Auf eine parlamentarische Anfrage zu den Auswirkungen der IDD-Umsetzung liegt nun die Antwort des Wirtschaftsministeriums vor. Die Liste umfasst zehn Punkte. mehr ...
Zwei altbekannte Einrichtungen wird es, zumindest bis auf Weiteres, nicht mehr geben. Das ist eine Folge einer Vereinbarung zwischen ÖVM und Asscompact, die künftig verstärkt zusammenarbeiten wollen. mehr ...
2018 wurden bei der Polizei abermals weniger Anzeigen erstattet. In einigen Bereichen gab es neuerlich Rückgänge, anders war es bei Internetdelikten. mehr ...
Gewerbe, Landwirtschaft, betriebliche Altersvorsorge: Inwieweit Versicherungsmakler bereit wären, anderen Maklern bestimmte Versicherungsunternehmen zu empfehlen oder von diesen abzuraten. (Bild: ÖVM/Wissma) mehr ...
Welche Versicherer würden Versicherungsmakler einem anderen Versicherungsmakler empfehlen, von welchen abraten? Das haben ÖVM und Wissma im Rahmen des Assekuranz Award Austria gefragt. (Bild: ÖVM/Wissma) mehr ...
Autos werden immer „smarter“ und sollen eines Tages gänzlich autonom unterwegs sein können. Das hat auch auf die Kfz-Versicherung Auswirkungen – und derer gibt es eine ganze Reihe, wie Dieter Pscheidl (VIG) erläutert. mehr ...
Mittels „Regulatory Sandbox“ sollen Finanzdienstleistungsunternehmen, darunter auch Versicherer, neue Geschäftsmodelle künftig unter FMA-Begleitung ausprobieren können. Das Finanzministerium hat einen Gesetzesentwurf dazu vorgelegt. mehr ...
Deutlich zu wenig geregnet hat es in den vergangenen Wochen in Teilen Österreichs. Für die Hagelversicherung besteht die Gefahr erneuter großer Dürreschäden. (Bild: Hagelversicherung) mehr ...
Elf Beiträge von zwölf Referenten: Der Tagungsband zum letzten IDD-Symposion ist erschienen und beleuchtet die Richtlinie und ihre nationale Umsetzung aus verschiedenen Blickwinkeln. (Bild: NWV) mehr ...
Vorab-Ergebnisse zum „Recommender Award 2019“ zeigen, wie sich die Weiterempfehlungsbereitschaft der Kunden aktuell darstellt. Versicherungs- und Bankensektor schneiden unterschiedlich ab. mehr ...
Auf Altersvorsorgeprodukte sollte nach dem Abschluss nicht zugegriffen werden, meint HDI-Leben-Chef Michael Miskarik. Im Interview mit dem VersicherungsJournal fordert er, Flexibilität neu zu definieren. (Bild: ZVG) mehr ...
Die Bau-Branche war 2018 die gefährlichste, die Wahrscheinlichkeit für einen Arbeitsunfall war dort am größten. Sicherste Branche dagegen war die Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen, wie aus einer aktuellen Statistik der AUVA hervorgeht. mehr ...
Wie wird sich künstliche Intelligenz auf die Finanz- und Versicherungsberatung auswirken? Eine prominent besetzte Runde aus Branchen- und IT-Vertretern diskutierte darüber – und war sich zwar nicht in allem, aber in vielem einig. mehr ...
Im Schatten großer Naturkatastrophen zeichnet sich laut einer Analyse des Rückversicherers die zunehmende Bedeutung einer Schadenkategorie ab, die bislang oft unterschätzt wird. (Bild: Swiss Re Institute) mehr ...
Die EU-Kommission hat eine Online-Umfrage gestartet: Branchenfachleute, Verbraucher und sonstige Interessierte können ihre Meinung zur Regulierung des Fernabsatzes von Finanzdienstleistungen – darunter Versicherungen – abgeben. mehr ...
Eine Uniqa-Analyse hat nun verschiedene Zukunftsszenarien durchgerechnet. Jede ergibt einen Anstieg – in unterschiedlichem Ausmaß. (Bild: Uniqa Research & Data) mehr ...
Wie tun sich Versicherer mit der Digitalisierung und wie sehen sie ihre Rolle angesichts zunehmender Automatisierung? Darüber diskutierte eine Vorstände- und Expertenrunde. mehr ...
Welche Herausforderungen auf die Versicherungswirtschaft durch autonome Fahrzeuge zukommen, war Thema einer Diskussion des Linzer Instituts für Versicherungswirtschaft. mehr ...
Im EU-Parlament hat sich eine Mehrheit für das europäische Pensionsprodukt ausgesprochen. Sozusagen „huckepack“ hat es den Ministerrat aufgefordert, Maßnahmen für Vorsorgeanreize zu prüfen. Dazu hat es auch gleich drei Punkte formuliert. mehr ...
Das sagt der Experte Roland B. Wörner – und er erklärt, warum es bei der Prävention vor allem in Österreich Luft nach oben gebe. (Bild: Peter Winkler) mehr ...
Nach dem Rückgang im Jahr davor ist die Sparquote der privaten Haushalte 2018 wieder leicht angestiegen. Im historischen Vergleich ist sie weiterhin niedrig, liegt aber über dem europäischen Durchschnitt. (Bild: Quelle: Statistik Austria, Grafik: VersicherungsJournal) mehr ...
Rémi Vrignaud (Allianz), Günther Weiß (HDI) und Ex-VIG-Chef Peter Hagen (Coya) diskutierten darüber, wohin sich der Versicherungsmarkt entwickelt. mehr ...
Das Mauerblümchendasein des Internets als Kanal für Vertrieb und Schadenabwicklung dürfte in einigen Jahren vorbei sein, meinten viele Teilnehmer des Insurance Forum Austria in einer Umfrage. Der Coya-Mitgründer und frühere VIG-Chef Peter Hagen kommentierte die Ergebnisse. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...45678...140
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Niedrigzins: Gewinner, Verlierer, Scherbenhaufen und „Schuldige“”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Umfrage: Vertrauensproblem für Versicherungswirtschaft”. mehr ...
Walter Michael Fink zum Artikel „Umfrage: Vertrauensproblem für Versicherungswirtschaft”. mehr ...
Manfred Taudes zum Artikel „Nach Schadensfall Streit um Honorar für Berater-Einsatz”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Wie die Österreicher ihr Versicherungswissen einschätzen”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Der Verein für Konsumenteninformation hat mehrere Sammelklagen eingebracht. Strittig ist, inwieweit die Rücktrittsbelehrungen korrekt waren und sich daraus ein Anspruch auf ein „ewiges“ Rücktrittsrecht ableiten lässt. mehr ...
Die vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte alle zwei Jahre durchgeführte Studie zeigt, wie sich das Bewusstsein für gesundheitliche Risiken bei heimischen Managern entwickelt und auf welche Art sie vorsorgen. mehr ...
Mehr als 800 Unfälle passieren täglich in Österreichs Haushalten, die gesetzliche Unfallversicherung zahlt in diesen Fällen „keinen Cent“. Der Verband der Versicherungsunternehmen will Bewusstsein für die Gefahren schaffen. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: