Versicherungen & Finanzen

3.333 Artikel
EU-Recht, Gesetzesänderungen und eine Fülle neuer höchstgerichtlicher Entscheidungen haben eine vollständige Überarbeitung der großen Gesetzesausgabe zum Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgesetz notwendig gemacht, die nun in fünfter Auflage vorliegt. (Bild: Cover: Manz) mehr ...
Zum Thema Rechnungszins in der Krankenversicherung haben wir bei Versicherern nachgefragt. Bis dato haben Uniqa und Generali geantwortet. mehr ...
Eine GmbH war nach der Entlassung ihres Geschäftsführers von diesem auf Schadenersatz geklagt worden. Der Rechtsschutzversicherer verweigerte die Deckung für den Prozess, da die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Zusammenhang mit der Tätigkeit als gesetzlicher Vertreter juristischer Personen ausgeschlossen war. Der Fall landete beim OGH. mehr ...
Ein Rundschreiben der Finanzmarktaufsicht könnte Prämiensteigerungen nach sich ziehen, wird von Vermittlern erwartet. mehr ...
Letztes Wochenende hinterließ der Sturm Schäden im Osten Österreichs. Dazu liegen erste Schätzungen vor. mehr ...
Die Kfz-Branche befindet sich im Umbruch – das bringt auch für Versicherungen neue Herausforderungen mit sich. Wie sich Elektromobilität, Digitalisierung und verändertes Nutzungsverhalten auf die Sparte auswirken, haben wir für unser aktuelles Magazin recherchiert. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Das Institut hat zusammen mit Durchblicker und „Trend“ 13 Anbieter untersucht. mehr ...
Bei laufender Fahrt löste sich bei einem Fahrzeug aufgrund lockerer Radmuttern ein Rad. Der Besitzer vermutet Vandalismus, der Kaskoversicherer sieht dagegen einen Betriebsschaden und verweigert die Deckung. Zu Recht? mehr ...
Erst nach einem Rohrbruchschaden stellte die Eigentümergemeinschaft fest, dass die Dichtheit der Rohre seit Jahren nicht mehr überprüft worden war. Sie klagte den beauftragten Installateur, obwohl sie seine Arbeit jahrelang nicht überprüft hatte. mehr ...
Wasserstoff als Energieträger und Kraftstoff, der bei der Energiewende mitmischt: Die Nachfrage nach Versicherungsschutz und Versicherungs-Know-how für Industrieprojekte in diesem Bereich dürfte deutlich steigen, erwartet der Unternehmensversicherer AGCS. (Bild: Allianz) mehr ...
Ein Jäger hatte ein Murmeltier erlegt. Eine Wandrerin, die 122 Meter entfernt unterwegs war, klagte nach dem Schuss über Ohrenschmerzen und Tinnitus. Die Sache ging zum Obersten Gerichtshof. mehr ...
Nach der Vertretung in einem Verwaltungsstrafverfahren legte ein Anwalt eine Honorarnote, die vom Rechtsschutzversicherer als weit überhöht erachtet wurde. In einer Klage forderte die Versicherungsnehmerin daraufhin eine Zahlung an ihren Anwalt. Der OGH wurde mit der Frage befasst, ob in diesem Fall ein Geldleistungsanspruch besteht. mehr ...
Als die Klägerin spät nachts ihren Lebensgefährten von seiner Weihnachtsfeier abholen wollte, kollidierte ihr Pkw mit der Leitschiene. Sie verständigte die Polizei nicht, Alkoholisierung kann auch nicht ausgeschlossen werden. Bekommt sie trotzdem eine Leistung aus der Vollkaskoversicherung? mehr ...
Manche Auswirkungen der Pandemie werden bleiben, glaubt Ergo-Vorstandsvorsitzender Philipp Wassenberg: beispielsweise die Notwendigkeit klarerer Wordings in Versicherungsbedingungen oder der Wunsch nach digitaler Beratung. (Bild: Philipp Lipiarski) mehr ...
Eine GmbH hatte eine Werkleistung mangelhaft erbracht. Dass mit dem Auftraggeber ein Rechtsstreit entbrannte, meldete sie ihrem damaligen Rechtsschutzversicherer erst mehr als zwei Jahre nach Beendigung des Vertrags. Muss dieser dennoch Deckung gewähren? mehr ...
Aus gesundheitlichen Gründen suchte ein Gastwirt um Gewährung einer Erwerbsunfähigkeitspension an. Laut Berufungsgericht wäre er allerdings imstande, einen gastronomischen Kleinbetrieb zu führen. Ob das, insbesondere auch in Zeiten von Covid-19, zumutbar ist, entschied der OGH. mehr ...
Zu Perspektiven der klassischen Lebensversicherung und zum Paneuropäischen Pensionsprodukt nimmt FMA-Bereichsleiter Peter Braumüller in einem „Versicherungsrundschau“-Interview Stellung. mehr ...
An den Obersten Gerichtshof wurde die Frage herangetragen, ob die von einem Versicherungsmakler erstattete Meldung eines Unfalls samt Beschreibung des Krankheitsverlaufs für die Geltendmachung einer Leistung aus dauernder Invalidität ausreicht. mehr ...
Nach einem Verkehrsunfall konnte der spätere Kläger Bekannten und seinem Neffen nicht mehr beim Hausbau helfen. Einer Klage auf Ersatz für Verdienstentgang gab das Erstgericht statt, schlussendlich musste der OGH entscheiden. mehr ...
Hausbesitzer hatten auf dem Flachdach einer Garage in Eigenregie ein Metallgeländer mit Glasfenstern errichtet. Einem starken Wind hielt dieses aber nicht stand, vom Sturmschadenversicherer fordern sie nun Schadenersatz. Zu Recht? mehr ...
Ein Berufssportler hatte eine Sportunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, wegen Vorerkrankungen waren Ausschlüsse vereinbart worden. Als dann tatsächlich eine Rennsportunfähigkeit eintrat, verweigerte der Versicherer eine Leistung. Zu Recht? Der OGH entschied den Fall. mehr ...
Nachdem ein Wanderer auf einem alpinen Steig tödlich verunglückte, klagte seine Witwe den Errichter des Steigs und die Gemeinde. Ursache für den Absturz war, dass die Seilsicherung, an der er sich festhalten hatte wollen, in desolatem Zustand war und abriss. Der Fall landete beim OGH. mehr ...
Seit mehreren Jahren schon überarbeitet die VAV jeweils im Frühjahr ihren Kfz-Tarif. Heuer wurden unter anderem für rund 70 Prozent aller Fahrzeugmodelle neue Typenklassen definiert. (Bild: Christian Husar) mehr ...
Das Oberlandesgericht Wien hat in einem vom VKI angestrengten Verfahren eine Klausel in einer Rechtsschutzversicherung als intransparent und gröblich benachteiligend qualifiziert. In ihr geht es um „hoheitsrechtliche Anordnungen, die aufgrund einer Ausnahmesituation an eine Personenmehrheit gerichtet“ sind. mehr ...
Mit elf Jahren erlitt der Kläger 2017 einen Skiunfall, jetzt ist der Prozess zu Ende. Er selbst hatte bereits langjährige Skierfahrung, verlangte aber Schadenersatz von der Pistenhalterin, diese habe nicht ausreichend für eine Abgrenzung zwischen einer Wellenbahn und der Publikumspiste gesorgt. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...45678...134
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Scooter zerbricht während der Fahrt: Streit um Haftung”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Bürgeranwalt: Pitbull stieß 80-Jährige um, Versicherung zahlt nicht“. mehr ...
Walter Eisner zum Artikel „Kind zerkratzt Autos: Muss Privathaftpflichtversicherer zahlen?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Bauherrenklausel: Kein Rechtsschutz bei Kücheneinbau?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Vier Kündigungsversuche: Versicherungsvertrag weiter aufrecht?”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Über die Höhe der Alterspensionen nach Geschlecht und Versicherungsträger sowie die Höhe anderer Pensionsarten geben aktuelle Zahlen der Statistik Austria Auskunft. mehr ...
Stein des Anstoßes ist eine Klausel aus der Krankenversicherung, die die Umstellung von „Kinder“- auf „Erwachsenen“-Prämie regelt. Dazu liegt nun ein Urteil des Oberlandesgerichts Wien vor. mehr ...
Rund zwei Jahre nach ihrem letzten Test hat die Gesellschaft für Verbraucherstudien wieder Kfz-Versicherungen verglichen. Keine Änderungen gab es bei den ersten vier Plätzen, einige wichtige Anbieter wurden allerdings nicht in die Wertung aufgenommen. mehr ...
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG