Versicherungen & Finanzen

2.745 Artikel
Wie beurteilen Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? In Teil 2 geht es um die Sparten Gewerbe, Landwirtschaft und betriebliche Altersvorsorge. (Bild: ÖVM/Wissma) mehr ...
Ein O-Bus musste abrupt bremsen, um eine Kollision mit einem widerrechtlich überholenden Pkw auf der anderen Fahrbahn zu vermeiden, eine ältere Passagierin stürzte. Sie stürzte – und klagte. Ihr Argument: Der Fahrer hätte gar nicht losfahren dürfen, bevor sie gesichert war, und das Überholmanöver sei absehbar gewesen. mehr ...
Wie beurteilen Versicherungsmakler die Qualität der Regulierung von Schadenfällen? Dem ist die Studie zum Assekuranz Award nachgegangen. In Teil 1 geht es um Kfz- und Betriebsrechtsschutz-Versicherung. (Bild: ÖVM/Wissma) mehr ...
Ein Unfall mit seinem Mini-Bagger hinterließ den Kläger teilweise erwerbsunfähig. Er hatte Sanierungsarbeiten an einer Mauer vorgenommen – nichts, was ihm seine Gewerbeberechtigung erlauben würde, so die AUVA, und damit auch kein versicherter Arbeitsunfall. mehr ...
„Besseren Durchblick bei Versicherungsverträgen“ will die Finanzmarktaufsicht mit neuem Informationsmaterial schaffen. (Bild: FMA) mehr ...
Ein rechtswidriges Überholmanöver zwang den Fahrer eines Pkw zur Vollbremsung, der Lenker hinter ihm bremste zu langsam und stieß ihn in das Fahrzeug des bereits stehenden Überholenden. Wer an dem Unfall die Schuld trägt, musste der Oberste Gerichtshof beurteilen. mehr ...
Symptome einer späteren schweren psychischen Krankheit verspürte der Kläger schon zu seiner Studienzeit, später verschuldete sie seine Arbeitsunfähigkeit. Als er aber seine Berufsunfähigkeitsversicherung abschloss, verlor er kein Wort darüber. mehr ...
Die Einkommens- und Ausgabensituation von Familien mit Kindern unter 14 Jahren, ihr Versicherungsverhalten und ihre Motive und Einstellungen zur Vorsorge – das sind die Themen einer Umfrage der Helvetia, die nun Ergebnisse aus der Studie präsentiert hat. (Bild: Helvetia) mehr ...
Ein Versicherer buchte zwölf Jahre lang zu Unrecht Prämien ab. Als dies dem Versicherungsnehmer auffiel, verlangte er die zu viel bezahlten Beträge zurück, der Versicherer verweigerte die Rückzahlung wegen Verjährung. Der OGH musste entscheiden, welche Verjährungsfrist in diesem Fall gilt. mehr ...
Versicherungen und Immobilienbesitzern bietet Allianz Partners nun in Österreich einen Service an, den es in Deutschland bereits seit rund 20 Jahren gibt und der dort jährlich rund 68.000 Mal in Anspruch genommen wird. (Bild: Allianz) mehr ...
Ein neues Online-Tool von Standard Life visualisiert die unterschiedliche Entwicklung von Fonds abhängig von Laufzeit und Risikoappetit des Kunden. mehr ...
Während Cyber-Attacken zunehmen und es einen weltweiten Trend zu Cyberversicherungen gebe, sei bisher nur ein kleiner Teil der heimischen Unternehmen abgesichert, hat eine aktuelle KPMG-Studie ergeben. (Bild: KPMG) mehr ...
Der OGH klärte die Frage, ob jemand, der einen im gemeinsamen Haushalt lebenden, aber nicht unterhaltsberechtigten Angehörigen mitversorgt, Schadenersatz fordern kann, wenn er zu dieser Leistung aufgrund eines unverschuldeten Unfalls nicht in der Lage ist. mehr ...
Eine gerade erst volljährig gewordene Frau hatte einen Skiunfall und wurde vom gegnerischen Sozialversicherer auf Schadenersatz geklagt. Der Privathaftpflichtversicherer ihres Vaters wollte dafür keine Deckung geben: Die Lehrlingsentschädigung der Tochter, so sein Argument, verhindere als eigenes Einkommen im Sinne der Bedingungen die Mitversicherung. Die Sache ging zum OGH. mehr ...
Das Produkt zur Absicherung stationärer Maschinen wird nun in erneuerter Form angeboten. mehr ...
Wie viele Kinder und Jugendliche in Österreich bekommen wie viel Taschengeld? Dem ist eine Umfrage nachgegangen. (Bild: ING/APA-Auftragsgrafik) mehr ...
Der Kranarm eines Fahrzeugs wurde nach getaner Arbeit nicht wieder abgesenkt, irrtümlich berührte der Fahrer damit eine Hochspannungsleitung. Das Fahrzeug war zwar gegen Brand versichert – aber obwohl Fahrzeugteile beschädigt wurden, verweigerte der Versicherer die Zahlung. mehr ...
Halbwissende Kunden und sich ständig ändernde Bedrohungsszenarien stellen Herausforderungen für die Versicherung von Cyber-Risiken dar. Harald Wenisch, Sprecher der IT Security Experts Group der WKO, macht im Gespräch mit dem VersicherungsJournal eine Anregung. (Bild: Regina Aigner) mehr ...
Einer fast 80-jährigen Frau wurde unbemerkt ihr Wohnungsschlüssel gestohlen, Unbekannte erbeuteten Geld und Wertgegenstände im Wert von insgesamt mehr als 50.000 Euro als sie einkaufen war. Ein vom Versicherer gedeckter Einbruchsdiebstahl? Die Frage ging bis zum Obersten Gerichtshof. mehr ...
Beim Schwimmbadbesuch zog sich der Kläger im Gastronomiebereich einen Glassplitter ein. Einige Tage später erfuhr er, wegen ungeschickter Entfernung dessen mit Spätfolgen rechnen zu müssen. Die näheren Umstände sind nicht feststellbar, trifft den Schwimmbadbetreiber die Haftung? mehr ...
Ein Fitnessstudio war monatelang betriebsunfähig, da Arbeiten am Gebäude Wassereintritte ausgelöst hatten. Verzögerte Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft führten dazu, dass die Reparatur viel länger dauerte als erwartet. Aber dürfen die Betreiber als Mieter diese auf Ansprüche klagen? mehr ...
Die VAV Versicherung hat mit dem überarbeiteten Classic-Tarif für Oldtimer unter anderem den Kreis versicherbarer Fahrzeuge erweitert. mehr ...
Obwohl ihm bekannt war, dass ein Gebäude nicht bewohnt ist, kreuzte der Makler die diesbezügliche Frage beim Abschluss einer Feuerversicherung mit „ja“ an. Als es tatsächlich brennt, erklärt der Versicherer seinen Rücktritt vom Vertrag. Der OGH sollte klären, ob er dennoch zahlen muss. mehr ...
Ein neuer Anbieter von elektrischen Tretrollern, sogenannten E-Scootern, startet in Österreich. Besonderheit: In der Miete ist eine Haftpflichtversicherung inkludiert. mehr ...
Am Rand eines Waldgrundstücks war ein Baum weitgehend abgestorben. Von einem Sturm endgültig umgeworfen stürzte er auf das angrenzende Grundstück und beschädigte dort den Besitz des Eigentümers. Dieser klagte auf Schadenersatz, der Waldbesitzer berief sich auf das Haftungsprivileg des Forstgesetzes. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Engelbert Löcker zum Artikel „ÖGVS vergleicht 16 Kfz-Versicherungen”. mehr ...
Andreas Büttner zum Artikel „Zu niedrige Versicherungssumme: Haftet Versicherer?”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „ÖGVS testete zehn Risikolebensversicherer”. mehr ...
Walter Eisner zum Artikel „OGH: Wenn ein Brand in der Kfz-Kasko kein Brand ist”. mehr ...
Jürgen Oppelz zum Artikel „Berufsunfähigkeit: Wie Österreich (unter)versichert ist”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Der Versicherer berechnete nach einem Unfall die Invalidität des Versicherten falsch und leistete das Dreifache der ihm zustehenden Summe. Dem OGH stellte sich die Frage, ob die vom Versicherungsnehmer unterschriebene Entschädigungsquittung anfechtbar ist. mehr ...
Schadenversicherung ist nicht gleich Schadenversicherung: Die Bandbreite der Schadensätze und Schadenhäufigkeiten ist unter den einzelnen Teilbereichen groß. mehr ...
Der Sohn der Klägerin erlitt beim Mountainbiken einen Unfall. Die Unfallversicherung, bei der er mitversichert war, verweigerte die Zahlung: Es habe sich um ein im Vertrag ausgeschlossenes Downhill-Mountainbiking gehandelt. Die Frage zog sich bis zum OGH: Was ist Downhill-Mountainbiking überhaupt? mehr ...
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: