Versicherungen & Finanzen

2.842 Artikel
Fast hatte die Lebensversicherung ihr Vertragsende erreicht, da begehrte die Versicherungsnehmerin, vom Vertrag zurückzutreten. Sie sei nicht ausreichend darüber aufgeklärt worden, wann die Rücktrittsfrist beginne. Dies sei für einen durchschnittlichen Versicherungsnehmer aber klar, so der OGH. mehr ...
Nachdem ihr Gasthaus niedergebrannt war, forderte die Besitzerin von ihrem Feuerversicherer den Ersatz des Schadens. Der Fall landete schließlich beim OGH, mehrere Kritikpunkte des Versicherers an der Entscheidung der zweiten Instanz fallen aber gar nicht in die Zuständigkeit des Höchstgerichts. mehr ...
Vor einem Jahr hat der Hamburger Transportversicherungsspezialist Droege eine Niederlassung in Österreich gegründet. Über aktuelle Entwicklungen der Speditionsbranche und deren Auswirkungen auf Versicherer sprachen wir mit Österreich-Geschäftsführer Christoph Schrötter. (Bild: Droege) mehr ...
Steigende Prämienzahlungen sollten laut Versicherungsvertrag zu einer „entsprechenden“ Erhöhung der Versicherungssumme führen. Ob das eine Steigerung im gleichen prozentuellen Ausmaß oder nur „in angemessener Höhe“ bedeutet, wurde vom Obersten Gerichtshof geklärt. mehr ...
Im Exklusivinterview mit dem VersicherungsJournal geht Uniqa-Chef Andreas Brandstetter auf die Gründe für den geplanten Konzernumbau und dessen Auswirkungen auf Kunden und Mitarbeiter ein. (Bild: Uniqa) mehr ...
Weil sich die Besucherin eines Wildparks von den Tieren, die sie füttern wollte, bedrängt fühlte, versuchte sie sich rückwärtsgehend zu entfernen, stürzte und verletzte sich schwer. Vom Betreiber des Parks verlangte sie Schmerzensgeld, dieser habe seine Verwahrungs- und Beaufsichtigungspflicht nicht erfüllt. mehr ...
In ihrem Test österreichischer Haushaltsversicherer hat die ÖGVS heuer ausschließlich Versicherungskunden nach ihren Erfahrungen mit den Anbietern gefragt. mehr ...
Eine Beeinträchtigung durch Restalkohol war mitursächlich für einen Verkehrsunfall. Die schuldtragende Lenkerin forderte von ihrem Unfallversicherer 220.000 Euro; dem OGH stellte sich die Frage, ob ein Ausschlussgrund der Unfallversicherungs-Bedingungen verwirklicht wurde. mehr ...
Es stellt sich die Frage, ob Muster-Pensionszusagen, auch wenn sie als unverbindlich bezeichnet sind, den Versicherer aus der Haftung entlassen. Schäden für Versicherungsnehmer seien durchaus möglich, so ein Experte. mehr ...
Vom Elektroauto bis zu blinkenden Kinderschuhen: Lithiumbatterien sind heute in einer Unzahl von Geräten eingebaut. Dass sie – insbesondere bei nicht sachgerechter Entsorgung – brandgefährlich sind, ist nur wenigen bewusst. Das VersicherungsJournal hat sich bei heimischen Versicherern umgehört, wie diese die Situation beurteilen. mehr ...
Nach einem Leitungswasserschaden in einem Wochenendhaus stellte sich den Gerichten die Frage, ob der Verzicht des Versicherers auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit nur Risikoausschlüsse oder auch Obliegenheiten umfasst. Der Fall landete schließlich beim OGH. mehr ...
Die Frage, ob eine Ausschlussklausel in einer Unfallversicherung Herzinfarkt und Schlaganfall als Unfallfolge generell vom Versicherungsschutz ausnehmen darf, wurde vom Obersten Gerichtshof entschieden. mehr ...
Nach einem Unfall hatte die Klägerin schon mehrfach Schmerzensgeld erhalten, schließlich kam es zu einem Vergleich. Nun stellte sie erneut Forderungen – ob zu Recht, hatte der OGH zu entscheiden. mehr ...
Selbstbehalt und Maluseinstufung wollte ein Autofahrer nicht auf sich sitzen lassen, der bei einem Unfall nur eine 25-Prozent-Teilschuld trug. Er forderte den Betrag deshalb vom Haftpflichtversicherer der am Unfall hauptschuldigen Lenkerin. mehr ...
Nach einem Unfall beim Silvesterpunsch einer politischen Partei stellten sich dem OGH mehrere Fragen: Haftet der Ortsgruppenobmann einer Partei als Veranstalter? Handelt es sich bei kostenlos abgegebenen Getränken um Geschenke? Und stellt die Akontozahlung des Haftpflichtversicherers ein Anerkenntnis dar? mehr ...
In der Schriftenreihe zum Versicherungsrecht des Verlags Österreich ist nun ein praxisorientierter Grundriss der Unfallversicherung erschienen. Ziel ist es, dem Leser eine verlässliche Auslegungshilfe zu bieten. (Bild: Verlag Österreich) mehr ...
Ein Lift hielt etwas zu hoch über dem Biden, die Türen öffneten sich, eine Kundin stolperte über die so entstandene Stufe und verletzte sich. Sie klagte den Betreiber des Einkaufszentrums. Ob sich aus der Schutzwirkung des Vertrags zwischen ihm und den Geschäftsinhabern eine Haftung ableiten lässt, musste der OGH entscheiden. mehr ...
Was Private und Unternehmer beachten sollten, wenn es um die steuerliche Absetzbarkeit von Hochwasser- und Sturmschäden geht, beschreibt die Steuer-Expertin Birgit Perkounig, Partnerin des Steuerberatungsunternehmen TPA in Villach. (Bild: Christoph Meissner) mehr ...
Aufgrund gestiegener Kundennachfrage erweitert Nürnberger das Angebot an nachhaltigen Fonds für ihre Lebensversicherung. (Bild: Erika Mayer) mehr ...
Die Frage, ob ein Versicherer bei Vereinbarung eines Lastschrifteinzugs dem Versicherungsnehmer eine Zahlungsaufforderung samt Androhung der Leistungsfreiheit schicken muss, wenn schon die Erstprämie nicht bezahlt wird, beschäftigte den OGH. mehr ...
Nachdem eine Autofahrerin mit einem ungesicherten und unbeleuchteten Betonleitelement kollidiert war, stellte sie eine Schadenersatzforderung an den Wegehalter. Drei Wochen vor dem Unfall war ein reflektierender Baken noch vorhanden, Unbekannte hatten ihn entfernt. Der OGH musste entscheiden, ob die Kontrollen ausreichend waren. mehr ...
Einem Juwelier wurde in einer Cafeteria während einer Besprechung mit seinen Mitarbeitern ein Kilogramm Bruchgold gestohlen, das unbeobachtet in einer Reißverschlusstasche neben ihnen gestanden hatte. Sein Versicherer verweigerte eine Zahlung, es kam zum Rechtsstreit. mehr ...
Die Rechtsservice- und Schlichtungsstelle der Versicherungsmakler wurde mit der Frage befasst, unter welchen Umständen man bei mehreren gemeinsam abgeschlossenen Versicherungssparten auch nur eine einzelne Sparte kündigen kann. mehr ...
Wasserschäden beim Nachbarn traten auch in den Weinkeller des Antragsstellers ein. Der Haftpflichtversicherer zahlte zwar, der Betrag war dem Betroffenen aber zu niedrig. Um Rechtsschutz für eine Klage zu bekommen, müsste sich der Schaden auf den Wohnbereich beziehen. Laut Versicherer ist der Weinkeller das nicht. mehr ...
Drei Komponenten beinhaltet das „IT-Sicherheitspaket“, das die Oberösterreichische Versicherung am Donnerstag auf den Markt gebracht hat. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Walter Michael Fink zum Artikel „Unterversicherung ohne vereinbarte Versicherungssumme?”. mehr ...
Gerhard Pesendorfer zum Artikel „Unterversicherung ohne vereinbarte Versicherungssumme?”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Rücktrittsrecht: EuGH fällt Vorabentscheidung”. mehr ...
Gerald Layr zum Artikel „Nach Unfall: Haftpflichtstreit um Brutto, Netto und Verjährung”. mehr ...
Jörg Ziegler zum Artikel „OGH: Wann Rücktrittsfrist bei Lebensversicherung beginnt”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Ein Kfz-Vollkaskoversicherer zahlte nach einem Unfall nur eine gekürzte Leistung. Er behauptete eine Unterversicherung, der Neuwert liege laut Sachverständigem über der Versicherungssumme – diese war aber in der Polizze nicht angegeben. Der Versicherungsnehmer fordert nun den Gesamtbetrag. mehr ...
Die ursprünglich 2011 zwischen dem Fachverband der Versicherungsmakler und der Wiener Städtischen geschlossene Rahmenvereinbarung ist überarbeitet worden. Auch ein zweiter Versicherer ist jetzt mit an Bord. mehr ...
Der Oberste Gerichtshof wollte wissen, ob eine Fluglinie dafür haftet, wenn ein auf dem Ablagebrett stehender Kaffebecher aus ungeklärter Ursache umkippt und einen Fluggast verletzt. Die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Unfall und dem Betrieb des Flugzeugs geben muss, entschied nun der Europäische Gerichtshof. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: