Versicherungen & Finanzen

3.333 Artikel
Nach der angeblich mangelhaften Lieferung von Paradeiserjungpflanzen war ein Gartenbaubetrieb mit einer Forderung der Abnehmerin in Höhe von mehr als 125.000 Euro konfrontiert. Der Oberste Gerichtshof musste klären, ob die Produkthaftpflichtversicherung in diesem Fall Deckung gewähren muss. mehr ...
Der Neueigentümer eines Unternehmens wollte die darüber bestehende Versicherung kündigen, seine Versuche wurden aber wieder und wieder zurückgewiesen – wegen Formfehlern. Schließlich war die Kündigungsfrist abgelaufen. Der Versicherungsnehmer wandte sich daraufhin an die Schlichtungsstelle der Makler. mehr ...
Generali bringt eine Unfall- und Privathaftpflichtversicherung „to go“, Janitos hat ihre Unfallversicherung in einer überarbeiteten Fassung aufgelegt. mehr ...
Nachdem sie eine Stundungsvereinbarung getroffen hat, verunfallte eine Versicherungsnehmerin. Die vereinbarten Zahlungen hat sie nicht korrekt geleistet. Der OGH musste entscheiden, ob der Versicherer deshalb leistungsfrei ist. mehr ...
Die Besitzer eines neuerbauten Hauses werfen dem Werkunternehmer, der Küche und Bad geplant und realisiert hat, Fehler vor. Für den Rechtsstreit fordern sie Deckung durch ihren Rechtsschutzversicherer, der lehnt aber mit Hinweis auf die Bauherrenklausel ab. Zu Recht? mehr ...
Über mindestens zwei Wochen hat ein Neunjähriger gemeinsam mit anderen Gleichaltrigen mehrere Autos beschädigt. Der Haftpflichtversicherer des Vaters verweigert die Deckung, weil sich die Versicherung nur auf Gefahren des täglichen Lebens erstrecke. Der OGH entschied den Fall. mehr ...
Das Insurtech Wefox Austria hat seine App überarbeitet und mit mehreren neuen Funktionen ausgestattet. mehr ...
Eine Versicherte hatte Honorarnoten für ärztliche Behandlungen eingereicht. Ihrer Meinung nach waren die Kosten für (externe) Laboruntersuchungen in den vom Arzt verrechneten Pauschalbeträgen inkludiert, sie hätten daher erstattet werden müssen. Die Kasse hielt entgegen, die Laboranalysen seien auf den Rechnungen nicht ausgewiesen. mehr ...
Eine Gemeindestraße in Kärnten war in einem desolaten Zustand, Gefahrenzeichen waren nur auf dem kurz vorher endenden Radweg aufgestellt. Ein Radfahrer, der statt des Radweges die Fahrbahn benutzte, sah das Zeichen nicht und kam zu Sturz. Haftet die Gemeinde als Wegehalter? mehr ...
Ein Streit um die Rechtmäßigkeit eines Obmannwechsels entwickelte sich zu einem Streit um Lohnentgang und in weiterer Folge zu einem Deckungsstreit für eine Amtshaftungsklage. Der Versicherer lehnte eine Deckung ab, weil es an Erfolgsaussichten mangle und Vorvertraglichkeit gegeben sei. Die Sache ging zum OGH. mehr ...
An einem Baugerüst wurden Manipulationen vorgenommen, weshalb der Kläger zwölf Meter in die Tiefe stürzte und schwer verletzt wurde. Wer die Manipulationen vorgenommen hatte, ließ sich nicht feststellen. Der OGH musste klären, ob Gerüstaufsteller, Gerüstbenützer oder Baustellenkoordinator in diesem Fall haften. mehr ...
Etwas mehr als ein Jahr, nachdem sein Antrag schon einmal abgelehnt worden war, beantragte ein Versicherter erneut eine Invaliditätspension. Als die Pensionsversicherungsanstalt auch diesen Antrag zurückwies, klagte er. Der Fall landete beim Obersten Gerichtshof. mehr ...
Vertrieben wird das Produkt von einem auf Fahrradversicherungen spezialisierten Vermittler. mehr ...
Einem Prämienplus stand 2020 ein gesunkener Leistungsaufwand gegenüber. Die Ausgaben sind in neun von elf Leistungskategorien zurückgegangen. mehr ...
Ein Fußgänger wollte, ohne auf den Verkehr zu achten, bei Dunkelheit eine Straße überqueren. Er wurde von einem Klein-Lkw erfasst und dabei so schwer verletzt, dass er eineinhalb Jahre später an den Unfallfolgen starb. Hätte der Lkw-Fahrer mit dem verkehrswidrigen Verhalten des Fußgängers rechnen müssen? mehr ...
An einer Straßenkreuzung in Wien gilt eine besondere Vorrangsregel: Linksabbieger haben Vorrang gegenüber den beiden unbeteiligten Ästen. Zwei Pkw, die aus diesen kamen und jeweils das Stoppschild nicht beachteten, kollidierten. Der OGH klärte, wer Vorrang hatte. mehr ...
In der Versicherung für fahrbare Maschinen gibt es eine Reihe von Neuerungen, unter anderem erhöhte Versicherungssummen. mehr ...
Nach einem Verkehrsunfall glaubte ein Versicherer, aufgrund seiner Nachhaftung für den Schaden aufkommen zu müssen, obwohl der Versicherungsvertrag bereits beendet war. Als er später erfuhr, dass die Versicherungsnehmerin einen neuen Versicherungsvertrag abgeschlossen hatte, forderte er vom anderen Versicherer den Rückersatz seiner Zahlungen. Zu Recht? mehr ...
Speziell für jüngere Menschen bietet die Generali ab sofort eine Sonderklassen-Versicherung ohne Selbstbehalt mit einer günstigeren Prämie als bei einer Vollversicherung. mehr ...
Die Hansemerkur Reiseversicherung hat ihr Portfolio in Österreich um ein neues Produkt erweitert. mehr ...
Ob Corona-Pandemie, Dieselskandal oder der Rücktritt von der Lebensversicherung: Die Durchsetzung – auch vermeintlicher – Ansprüche soll immer öfter die Rechtsschutzversicherung bezahlen. Im aktuellen VJ Spezial setzen wir uns deshalb mit aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen der Sparte auseinander. (Bild: Adobe Stock/Talaj) mehr ...
Die Nürnberger Versicherung hat ihre Tarife für die fondsgebundene Lebensversicherung überarbeitet und die Struktur der Kindervorsorge vereinfacht. mehr ...
Eine Türe in einem Schulgebäude war entgegen der Vorschrift nicht mit Sicherheitsglas ausgeführt worden. Ein Schüler verletzte sich und klagte das Land Salzburg als Schulbehörde und als Baubehörde. Der OGH musste klären, ob das Haftungsprivileg des Schulerhalters greift. mehr ...
Das überarbeitete Produkt ist seit Donnerstag im Verkauf. mehr ...
Das Insurtech Deutsche Familienversicherung ist seit wenigen Tagen auch in Österreich tätig und bietet hier eine ausschließlich online abschließbare Krankenversicherung für Hunde und Katzen an. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Scooter zerbricht während der Fahrt: Streit um Haftung”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Bürgeranwalt: Pitbull stieß 80-Jährige um, Versicherung zahlt nicht“. mehr ...
Walter Eisner zum Artikel „Kind zerkratzt Autos: Muss Privathaftpflichtversicherer zahlen?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Bauherrenklausel: Kein Rechtsschutz bei Kücheneinbau?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Vier Kündigungsversuche: Versicherungsvertrag weiter aufrecht?”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Über die Höhe der Alterspensionen nach Geschlecht und Versicherungsträger sowie die Höhe anderer Pensionsarten geben aktuelle Zahlen der Statistik Austria Auskunft. mehr ...
Stein des Anstoßes ist eine Klausel aus der Krankenversicherung, die die Umstellung von „Kinder“- auf „Erwachsenen“-Prämie regelt. Dazu liegt nun ein Urteil des Oberlandesgerichts Wien vor. mehr ...
Rund zwei Jahre nach ihrem letzten Test hat die Gesellschaft für Verbraucherstudien wieder Kfz-Versicherungen verglichen. Keine Änderungen gab es bei den ersten vier Plätzen, einige wichtige Anbieter wurden allerdings nicht in die Wertung aufgenommen. mehr ...
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: